Logo Schaustelle 2

Eröffnung der Ausstellung
im Landesmuseum Mainz

am Sonntag,
dem 4. September 2005
um 11:00 Uhr

www.kunsthandwerk-rlp.de

www.landesmuseum-mainz.rlp.de

Landesmuseum Mainz - Angewandte Kunst aus Rheinland-Pfalz 4. September - 30.Oktober 2005

Dokumentation Download (PDF 1,7MB)

Ausgezeichnetes Kunsthandwerk von Mitgliedern des
Berufsverbandes Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz e.V.
Retrospektive der Keramikerin Maria Geisert (1934 – 2004)
2. Mainzer Museumsnacht am Sa. 24. September
«MiM» Markt im Museum am 24. + 25. September / Führungen / Performances

Mit gedrückter Maustaste kann das Bild gedreht werden. Plugin erforderlich

Angewandte Kunst hat das Potential, nahezu überall dabei zu sein. Im persönlichen Umfeld kann sie als Kleidung oder Schmuck, Accessoire, Gefäß, Lichtobjekt oder Möbel präsent sein. Oft sind es nützliche, uns dienende Objekte, die uns durch nahezu alle Bereiche des Lebens begleiten. Ihre optischen und haptischen Qualitäten dienen der Steigerung unseres Wohlbefindens. Dabei muß Angewandte Kunst nicht immer nur "Schön" sein, sie kann durchaus auch Fragen aufwerfen was sie vom rein handwerklich gestalteten Gegenstand unterscheidet. Deswegen hat Angewandte Kunst unmittelbar mit Lebensgefühl und Lebensqualität zu tun.

Hinzu kommt, dass unsere Gegenwart dem Individuum einen hohen Wert beimisst. Der Angewandten Kunst wächst somit eine neue Wertigkeit zu, weil ihre individuellen Produkte die persönliche Note des Individuums hervorragend zu unterstützen vermögen. Die Ausstellung will mit Lust und Freude wahrgenommen werden. Deshalb lädt eine Gruppe großer kinetischer Objekte die Besucher zum anfassen und spielen ein. Gezeigt werden Arbeiten aus 35 renommierten Kunsthandwerkstätten des Landes Rheinland-Pfalz. Die ausgewählten Exponate sind aktuell, kreativ, zeitgenössisch und umfassen die Gebiete Glas, Holz, Keramik, Metall, Papier, Schmuck, Textil. In allen genannten Bereichen werden gestalterische Innovationen gezeigt. Die Ausstellung will zu Diskussion und Auseinandersetzung anregen, denn die gebräuchlichen Definitionen sind in Bewegung geraten: Angewandte Kunst, Kunsthandwerk oder gestaltend tätiges Handwerk? Bei der Suche nach Antworten nutzt die Ausstellung den Kontrast zur historischen Sammlung des Museums.


Copyright: Berufsverband Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz 2005  |   Impressum